Alan Titcharsh Gartengeheimnisse des 19. Jahrhunderts

Gepostet in Gartenfilme und Videos

Viktorianische Gärten demonstrierten Weisheit, Geld und Macht ihrer Besitzer Dazu wurden große Themengärten mit, damals neu entdeckten, exotischen Pflanzen angelegt, was für damalige Gärtner gewiss nicht einfach war. Erforderte es doch einige bauliche Finessen, die empfindlichen Pflanzen aus Übersee erfolgreichen im rauen englischen Klima anzusiedeln. Erstmals kamen Orchideen nach England und forderten die begeisterten Sammler und Gärtner ebenfalls heraus, ideale Bedingungen für ihre Kultur zu schaffen.

Alan greift die Erfahrungen der viktorianischen Gärtner auf, und zeigt wie auch Sie mit einfachen Mitteln ein feuchtes Beet für Farne, winterharte Orchideen, Astilben, Primeln und andere Pflanzen im eigenen Garten anlegen können.

Im 19. Jahrhundert entstehen die ersten Glashäuser und Orangerien in England. Interessanterweise motivierten ausgerechnet Farne Gartenbauer zu ganz besonders raffinierten, „tiefer gelegten“ Glashäusern. Manche von ihnen sind noch heute zu sehen und für Besucher zugänglich.


Alles für die Show. Viktorianische Gärtner waren Meister darin, Pflanzen äußerst eindrucksvoll zu präsentierten. Alan zeigt, wie jeder bei sich zu Hause, im Gewächshaus, am Hangbeet oder am Fensterbrett das nachmachen kann.

Carpet Bedding (Pflanzenteppiche), also Beete mit Mustern aus Pflanzen gestalten. Noch einmal: sehr eindrucksvoll. Vor allem wenn man die Größe dieser Beete bedenkt. Und ein moderner Gärtner zeigt, wie er mit Pflücksalat ebenfalls sattgrüne Teppichmuster legt.

Im Küchengarten entwickelten die viktorianischen Gärtner eigene Methoden, um den Pflanzen optimalen Raum und Kleinklima zu verschaffen. Treiberei kam auf und man entdeckte die Vorteile der Fruchtfolge im Gemüsebeet.

Fazit: Viele Gartengeheimnisse des 19. Jahrhunderts sind noch immer aktuell und Alan Titmarsh zeigt und erklärt sie charmant und auf unterhaltsame Weise. Für Gartenfreunde ein Muss.


Trackbacks/Pingbacks

  1. Mehr Freude und Erfolg beim Gärtnern. Ein Gewächshaus erfüllt viel Wünsche. - […] im eigenen Refugium zu kultivieren. Die ganze Geschichte und einen spannenden Film über die Gartengeheimnisse des 19. Jahrhunderts finden…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This