Englische Rosen und ihr Standort im Garten

Gepostet in Garten aktuell, Gartenwissen kompakt

Im Gegensatz zu ihren wärmeliebenden französischen Schwestern, bevorzugen englische Rosen normalerweise eher etwas kühlere Temperaturen, besseren Boden und bei lang anhaltener Trockenheit auch deutlich größere Wassergaben – so meine Erfahrung. Und auch wenn alle Rosen als Sonnenkinder gelten, gibt es doch bemerkenswerte Unterschiede.

Wo im Sommer von früh bis spät die Sonne unbarmherzig hinknallt und nicht der Hauch eines Schattens vor der Mittagsglut schützt, müssen Pflanzen mehr als das Übliche aushalten. Nicht alle englischen Rosen schaffen das. Bestes Beispiel dafür: Whisley2008 oder Young Lycidas. Stehen sie zu heiß, kümmern sie und sind anfällig für allerlei Blattkrankheiten. Beherzigen Sie bei der Auswahl der richtigen Rose zunächst auf die Empfehlungen des Züchters oder des Gärtners Ihres Vertrauens. Und wenn eine Rose sichtlich an einem Standort leidet: Ausgraben, kräftig zurückschneiden und mit guter Rosenerde in einen ordentlich großen Kübel pflanzen. Natürlich gilt für die Pflege von Containerrosen andere Regeln als im Freiland. Sie müssen im Sommer und bei Trockenheit (fast) täglich, manchmal sogar zweimal täglich gegossen und bis Mitte Juni am besten wöchentlich gedüngt werden. Oft genügt schon ein halbschattiger Platz und etwas mehr Pflege und die Rose erholt sich wieder von ganz allein. Wenn das so ist, warten Sie bis der Topf gut eingewurzelt ist, bevor sie die Rose an einer besseren Stellen im Garten wieder neu pflanzen. Im Herbst ist dafür die beste Zeit.

Rosenbild Das Heim der ElfenZur Englische Rosen-Bilderkollektion


    2 Kommentare

  1. Wunderschöne Bilder. Die englischen Rosen gefallen mir sehr, da sie gefüllt sind. Besonders schön sind sie in Pastellfarben.

  2. danke – sehr hilfreich Monika Kenzler

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This