Der kluge Gärtner weiß: Pflanzen wachsen und gedeihen am besten an Standorten, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Das bedeutet auch: Bevor es ans Pflanzen geht, muss der Gärtner wissen, welche Beete im Garten sonnig, halbschattig oder schattig, trocken oder eher feucht sind. Erst wenn er weiß, wie die Boden- und Lichtverhältnisse der Beete tatsächlich sind, kann er die richtige Auswahl an Stauden, Sommerblumen, Rosen und Gehölzen treffen. Und genau darin liegt das Geheimnis üppig blühender Cottage-Gärten.

Ein schönes Video für Gartenneulinge, die der englischen Sprache mächtig sind.

 

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This