Rosenbild: Zum diamantenem Jubelfest der Queen.

Rose Royal Jubilee

Wenn eine neue Rose zu Ehren des diamantenen Thronjubiläum der Queen in die Welt der Rosenliebhaber entsendet wird, dann muss sie schon etwas Besonderes sein: Royal Jubilee zeigt Eleganz, Duft, zierlichen Wuchs u. gute Gesundheit – und liefert erfrischend verspielte Motive für neue Rosenbilder.

Royal Jubilee, gezüchtet zu Ehren der Queen

Das englische Königshaus liefert David Austin immer wieder Anlässe, würdige und wohl klingende Namen für neue Englische Rosen zu finden. Manchmal ist es vielleicht auch umgekehrt: Züchte eine Rose, die dem diamantenem Thronjubiläum von Queen Elisabeth II würdig ist. Ich stelle mir das ziemlich schwierig vor. Zumal eine neue Rose ja nicht mal eben von Jetzt auf Dann gezüchtet, getestet, für gut befunden und ins Sortiment aufgenommen wird. Zwischen den ersten Sämlingen einer neuen Rosenzüchtung und der fertigen Rose im Verkauf vergehen fünf bis zehn Jahre! Das heißt, als “Royal Jubilee” das Licht der Welt entdeckte, konnte David Austin nicht wissen, ob Queen Elisabeth ihr diamantenes Thronjubiläum überhaupt erlebt. Doch in diesem Fall ist alles noch mal gut gegangen.

Was für ein Glück, denn so kommt es, dass seit Herbst 2012 eine Dreiergruppe Royal Jubilee neben meiner Gartentreppe am Südhang wächst. Gruppen mit drei dicht aneinander gepflanzten Rosen einer Sorte bieten sich bei zierlichen, kleineren Sorten immer an. Der so entstehende “Rosenbusch” sieht so von Anfang an nach mehr aus. Im Gegensatz dazu gehen einzelne kleine Rosen im gemischten Stauden- und Rosenbeet optisch schnell unter. Doch Vorsicht: Große Strauchrosen wie James Galway, Jubilee Celebrations oder Graham Thomas pflanzen Sie nach wie vor besser einzeln, es sei denn, Sie haben die entsprechende Fläche im Garten frei.

Zierliche Rosen sind ideal für Dreiergruppen

Ganz anders ist Royal Jubilee gebaut. Sie ist von eher zarter Statur und dabei kaum bestachelt. Ihre locker gefüllten Blüten erinnern an einen leicht geöffneten Kussmund und ihr fruchtiger Duft an  Schwarze Johannisbeeren. Das und ihr zierlich eleganter Wuchs macht sie zur neuen Rosen-Queen für schmale Beete und kleine Gärten.

Rosenbild Rosen für die Queen

Neben Eleganz, Duft, zierlichen Wuchs und guter Gesundheit liefert Royal Jubilee im Laufe des Sommers immer wieder erfrischend verspielte Motive für neue Rosenbilder. Wenn Sie es selbst mal probieren möchten: Taufrisch am Morgen ist zum Fotografieren die allerbeste Zeit.

Weitere Blumenbilder mit Englischen Rosen

Tags: Rosen

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This