Website-Icon Wo Blumenbilder wachsen

Schnelle Spargelpfanne: Grüner Spargel mit Frühkartoffeln und Champignons

Spargelpfanne mit Grünem Spargel, Frühkartoffeln und Champignons

Spargelpfanne mit Grünem Spargel, Frühkartoffeln und Champignons

Mein Spargelbauer in Eckental / Oberschöllenbach sticht gerade täglich allerfeinsten weißen und grünen Spargel. Die Qualität ist ein Gedicht und wirklich kein Vergleich zu den vertrockneten Stangen vom Discounter. Deswegen gibt es bei uns während der Spargelsaison zweimal in der Woche Spargel in irgendeiner Variation. Mal gebacken, mal im Dampf gegart, oder gebraten. Mal liegt ein Stück gutes Fleisch dabei, mal nicht. Egal wie, Spargel schmeckt immer, ist kalorienarm und gesund.

Warum ist grüner Spargel grün?

Grüner Spargel ist grün, weil er oberirdisch wächst, deswegen enthalten seine Zellen Chlorophyll. Ansonsten ist grüner Spargel die gleiche Pflanze wie weißer Spargel. Sein Geschmack kann intensiver sein. Grüner Spargel spart ein bisschen Schälarbeit und Abfall, denn Sie müssen nur etwa das untere Drittel einer Stange schälen. Der Rest bleibt dran.

Wie geht die schnelle Spargelpfanne? Das Rezept.

Wenn Sie haben und mögen fügen Sie zum Schluss noch klein geschnittene Frühlingszwiebelschloten hinzu oder toppen das Gericht mit Schnittlauch aus dem Garten.

Servieren und genießen Sie Ihre Spargelpfanne solange sie heiß ist. Guten Appetit.

Spargelpfanne: Frischer grüner Spargel, Frühkartoffeln und Champignons in einer Gusseisenpfanne

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.
Die mobile Version verlassen