Website-Icon Wo Blumenbilder wachsen

Im Landgarten

Im Landgarten: Der bunte, pflegeleichte Vorgarten ist das ganze Jahr attraktiv für Menschen, Vögel und Insekten

Der Landgarten von Nature to Print

Was liegt an im Landgarten?

Gärtnern im Landgarten zwischen Rosen, Stauden und bunten Sommerblumen.

Wildtulpen, die 8 schönsten botanischen Tulpen

Wildtulpen / botanische Tulpen sind echte Naturburschen, die gerne verwildern, wenn man sie nur in Ruhe lässt. Sie blühen früh, nähren Bienen, sind farbenfroh und vielseitig. Einfach, aber überaus sehens- und liebenswert.

Schneeglöckchen vermehren. Kostenlos, legal, einfach & sicher

Schneeglöckchen gehören in jeden Frühlingsgarten, aber ihre Zwiebeln sind sehr empfindlich und oft schon vertrocknet, wenn sie im Herbst im Handel angeboten werden. Wie Sie dennoch zuverlässig Schneeglöckchen in den Garten holen und Ihren Bestand schnell und kostenlos vermehren.

Lerchensporn. Hübsch, heimisch und absolut gartenwürdig

Lerchensporne sind heimische Frühblüher und wichtige Bienenweiden. Die meisten Arten bevorzugen halbschattige, leicht feuchte Standorte. Aber es gibt auch Arten für ausgesprochen sonnige Plätze. Sogar in trockenen Mauerfugen fühlen sich manche sichtlich wohl.

Jetzt Frühling machen! 11 Gartentipps für den März

Was macht die Gärtnerin im März? Frühling! Jetzt ist Zeit fürs Schneiden, Unkraut Jäten, Pflanzen, Teilen, Düngen, Säen und Topfen. Also ab in den Garten und Frühling machen. Meine To-Liste hilft Ihnen, den Überblick zu bewahren und keine wichtige Frühlingsarbeit zu vergessen.

Leichter unkrautfrei mit Veilchen

Alle Veilchen blühen hübsch, Pfingstveilchen haben einen wertvollen Zusatznutzen, denn sie halten zuverlässig schwierige Standorte im Garten ganz einfach unkrautfrei z. B. vor Hecken, Hortensien oder hinter Kletterrosen.

Vorfrühling. 22 Zeigerpflanzen verkünden eindeutig Frühling

Diese Zeigerpflanzen zeigen im phänologischen Kalender den Vorfrühling an. Die ersten Frühblüher verkünden mit ihrer bunter Blütenpracht das Ende des Winters. Damit beginnt für Blumen- und Gartenfreunde zugleich die neue Gartensaison. Seien Sie dabei.

Winterlinge. Niedlich, nützlich, absolut liebenswert

Winterlinge bringen Farbe in den Winter, nähren Bienen, sind winzig, aber unübersehbar. Wer sie in den Garten holen will, sollte die Besonderheiten und Ansprüche der Knollengewächse kennen und viel Geduld mitbringen.

Präsentiert von

Themen

Blumenbilder auf Pinterest

Sind Landgärten anders als Gärten in der Stadt?

Das kommt ganz auf die Lage an. Mein Garten grenzt direkt an eine riesengroße Wildblumenwiese – eben mitten auf dem Land. Wunderschöne Natur, wohin ich sehe. Zu meinen direkten Nachbarn zählen nicht nur Leute, wie du und ich, sondern auch viele wild lebende Tiere. Reh, Fuchs, Hase, Marder, Igel, Eichhörnchen, Eule, Rebhuhn, Fasan, Habicht, Falke, Bussard und viele andere Tiere leben hier und genau das macht die Lage für mich so reizvoll. Andere sagen allerdings, sie fürchten die „unheimlichen“ Tiergeräusche, insbesondere nachts, wenn mal wieder die Füchse jaulen. Mir sind sie allerdings wesentlich lieber als Autolärm und das Klingeln der Tram.

Im Landgarten gibt es immer etwas zu tun

Mein Landgarten ist gewiss kein stets aufgeräumter, langweiliger Vorstadtgarten, aber auch kein verwilderter Urwald. Weil er klein und meine Leidenschaft, Pflanzen zu sammeln dagegen groß ist, bleibt auch nicht viel Platz für einen Rasen. Sobald Wetter und mein Broterwerb es zulassen bin ich draußen und schau, was zu tun ist. Unkraut macht sich auch in meinem Garten schneller breit, als mir lieb ist und dagegen gibt es nur eine wirksame Strategie: Raus damit, sobald ich es erkenne. Dazu genügt bereits täglich ein Spaziergang mit dem Wurzelstecher durch die Blumenbeete. Unkraut jäten macht so durchaus Spaß und schöner als im Fitness-Studio zu schwitzen, ist Gärtnern für mich allemal.

Mein Landgarten sieht seine Meisterin fast täglich.

Wenn ich vorne in meinem Treppengarten bin, sprechen mich sehr oft Spaziergänger an. Sie loben meinen „Fleiß“  und meinen zugleich, der Garten mache sicher viel  Arbeit. So viel Gartenarbeit sei nichts für sie.

Egal, wie oft ich dagegen protestiere, sie verstehen es einfach nicht. Mein Landgarten ist für mich Vergnügen: Freizeit, Ausgleich für stundenlanges Sitzen im Büro, Ruhe und Entspannung zugleich. Ich bedaure zwar immer, dass mein Garten viel zu klein für meine Pflanzensammelleidenschaft ist, aber wäre er viel größer, würde er möglicherweise doch noch in Arbeit ausarten. Das muss nicht sein. Bevor es dazu kommt, gestalte ich lieber ein paar Blumenbeete pflegeleichter als bisher. Langweilig und öde muss der Garten deswegen noch lange nicht sein.

Diptam, der Brennende Busch am Sonnenhang

Wenn im Landgarten vorne Diptam, der Brennende Busch blüht, sind alle hin und weg. Pfingstrosen, Mohn, Lavendel, Kornblumen, Kalifornischer Goldmohn begleiten die selten gepflanzte Wildstaude, was wirklich schade. Denn Bienen lieben Diptam und alle anderen Pflanzen am Sonnenhang. Ein Ereignis!

Mein pflegeleichter Vorgarten

Die mobile Version verlassen