Urban Gardening. Gemüse anbauen ohne Garten. Yohan Hubert.

Yohan Hubert

Urban Gardening

Gemüse anbauen ohne Garten.

2016. 160 S., 170 Farbfotos, 30 farbige Zeichnungen,

ISBN 978-3-8001-1267-8

 

Ich bin gewiss nicht die Einzige, die sich ständig über zu wenig Platz im Garten beklagt. Dabei kann ich noch froh sein, überhaupt einen Garten zu haben. Doch seit dieser Lektüre weiß ich: Mit der richtigen Technik, wachsen Gemüse und andere Pflanzen auch auf kleinstem Raum und bringen im Sommer schöne Erträge.

Es ist schon sehr faszinierend zu sehen, welche ausgeklügelten Systeme sich der Autor ausgedacht hat, um Tomaten oder Erdbeeren in Aquakultur zu halten. Ohne Erde! Das klappt sogar auf dem Balkon und ist gar nicht mal teuer. Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis sollte er dafür allerdings schon mitbringen. Ebenso den Willen, neue Wege zu gehen. Dabei sind diese Wege gar nicht so neu. Hydrokultur gibt es schließlich schon seit Jahrzehnten und auch im professionellen Gemüseanbau stehen Gemüsekulturen längst nicht mehr ausschließlich in Erde. Warum das so ist, welche enormen Vorteile erdlose Anbauverfahren haben, erklärt Yohan Hubert in seinem Buch Urban Gardening. Mit etwas handwerklichem Geschick klappt es mit Gurken- und Tomatenernte sogar auf dem Balkon. Erleichtert wird das Ganze mit einfachen aber wirksamen Bewässerungssystemen, die ebenfalls leicht nachzubauen sind.

Fazit: Urban Gardening ist ein Praxisbuch für alle begeisterte Hobbygärtner, die neue Wege gehen wollen und keine Scheu vor kleinen Bastelarbeiten oder neuartigen Substraten haben.

 

Über den Autor:

Yohan Hubert ist Direktor der“Association française de Culture Hors-Sol“. Der 2006 gegründete Verein setzt sich für die Bepflanzung innerstädtischer Räume ein und schlägt Möglichkeiten und Techniken vor, um auch auf unfruchtbaren Böden oder in erdelosen Bereichen Pflanzen anzubauen.

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This