Bäume und Hausbäume für den kleinen Garten

Jeder Garten braucht mindestens einen Baum. Was früher für Hausbesitzer selbstverständlich war, vergessen oder verdrängen inzwischen viele. Manche führen als Grund dafür fallendes Herbstlaub an und vergessen völlig, wie schön es zuvor in der Sonne gefunkelt und geleuchtet hat.

Geben Sie Gartenvögeln ein Zuhause und Bienen Nahrung im Überfluss – in Ihrem neuen Hausbaum.

Viele „modernen“ Bäume werden extra für kleine Gärten gezüchtet. Sie bleiben klein und kompakt, mit Stämmen, die nur in die Breite und nicht in die Höhe wachsen. Dazu zählen auch die beliebten Kugelbäume mit aufgepropften Kronen. Sie haben von Natur aus runde Kronen, die man problemlos zurückschneiden kann. Dazu gibt es Hausbäume, die sehr schmal wachsen und in 20 Jahren nur 7 Meter hoch werden. Jedes Reihenhaus ist höher.

Ich versprechen Ihnen schon jetzt viel Freude mit Ihrem neuen Freund, dem Baum.

Wie Sie einen neuen Baum für den Garten finden

Wie Sie einen neuen Baum für den Garten finden

Wer einen Hausbaum für seinen Garten sucht, ist einerseits schnell mit der Auswahl überfordert, schließlich gibt es unendlich viele schöne Bäume. Andererseits muss der neue Baum auch zum Standort passen, sonst gedeiht er nicht. Ein Checkliste hilft Ihnen, die richtige Auswahl zu treffen.

Walnussbäume in Gefahr?

Walnussbäume in Gefahr?

Zwei Walnussbäume liefern Walnüsse im Überfluss. Sie überleben hoffentlich nicht nur die monatelange Trockenheit, sondern auch die verrückten Abholzaktionen ihrer millionenschweren Besitzerin.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest