Mit Kletterpflanzen Gartenräume gestalten

Schöne Kletterpflanzen, die scheinbar mühelos in den Himmel wachsen: Kletterrosen, einjährige Sommerblumen wie Glockenrebe, Schwarzäugige Susanne, Trichterwinde oder Sternwinde.

Mehrjährige Kletterpflanzen brauchen mitunter ein paar Jahre, aber danach überzeugen sie Jahr für Jahr mit Blütenpracht und dichtem Blätterkleid. Kletterrosen, Pfeifenwinde, Clematis oder Kletterhortensie schaffen private, geschützte Bereiche im Garten, bieten Vögeln Schutz und Nahrung und zeugen von der geballten Kraft von Mutter Natur. Sie werden staunen, wie schön und abwechslungsreich Kletterpflanzen sind.

Winterharte Kletterpflanzen am Haus für jeden Standort

Winterharte Kletterpflanzen am Haus für jeden Standort

Wer eine Hausfassade dauerhaft schön begrünen will oder Terrassen mit Kletterpflanzen in lauschige Gartenzimmer verwandeln will, sollte sich vorab intensiv mit den Standortansprüchen von Kletterpflanzen beschäftigen und mit den dazu passenden Rankhilfen. Auch die Bauart der Fassade spielt eine enorm wichtige Rolle. Doch worauf kommt es bei der Auswahl und Pflege von Kletterpflanzen am Haus wirklich an?

Pin It on Pinterest