Den Garten vogelfreundlich zu gestalten, lohnt sich. Nicht nur für die Natur, sondern auch für mich. Denn aus dem Fenster zu schauen, wird nie langweilig. Eines kalten Wintermorgens sitzt eine ganze Schar kleiner Vögel mit gelben Streifen im neu gepflanzten Maulbeerbaum.

Kosmos Vogelführer bringt Gewissheit: Erlenzeisige sitzen im Maulbeerbaum

Mein Vogelführer bringt Gewissheit: Erlenzeisige sitzen im Maulbeerbaum

Wie ein guter Vogelführer aussehen muss

Es sind Momente wie diese, wenn ich den Vogelführer aus dem Regal hole, um herauszufinden, was das für hübsche Vögel sind. Was fliegt denn da? ist diesbezüglich ein echter Klassiker. Warum dieses Buch, das immerhin schon 80 Jahre alt ist, trotz Internet noch immer unschlagbar ist, liegt wohl am praktischen Nachschlage-System. Das Wichtigste über einen Vogel ist übersichtlich auf einer halben Doppelseite zusammengefasst. Rechts zwei gute Fotos und links eine Beschreibung mit den typischen Merkmalen und das Verbreitungsgebiet. Dazu kommt eine Zeichnung, auf der besondere Kennzeichen gut zu sehen sind. Schon das schnelle Durchfliegen der Seiten bringt mich schnell auf die richtige Fährte.

Die neue Ausgabe des Vogelführers kommt mit einer weiteren Besonderheit daher: Ein „Ting-Stift“, der allerdings beim Kauf des Buches leider nicht dabei ist, könnte ich mir den Gesang des Vogels anhören, sobald ich den Stift über eine gelbe Markierung halte. Ob das klappt und wie gut die Stimme zu hören ist, kann ich mangels Ting-Stift leider nicht sagen. Aber egal: Was mir wichtig ist, lese ich im Buch.

Schön ist auch der Farbcode, ein farbiger Streifen am oberen Blattrand. Er sorgt dafür, dass ich nicht zwischen Enten oder Eulen nach Singvögeln suche, sondern gleich in der richtigen Kategorie. So dauert es kaum eine Minute bis ich auch meine Vogelschar im Maulbeerbaum richtig erkenne: Es sind putzmuntere Erlenzeisige. Sie begleiten mich jetzt schon seit Wochen durch den Winter und freuen sich täglich über ihr Frühstück am Futterplatz. So wie diverse Ammern, Spatzen, Rotkehlchen und dieses Jahr auch wieder viele Amseln.

Fazit: Der Vogelführer Was fliegt denn da? ist trotz seiner 80 Jahre erstaunlich jung und unschlagbar fix. Selbst unerfahrene Laien finden sich binnen kürzester Zeit darin zurecht und finden auf Anhieb einen gesuchten Vogel. Wissenswertes über Vögel im Allgemeinen, ihr Brutverhalten oder die Wege der Zugvögel machen dieses Buch zu einem echten Naturführer. Ideal für alle, die Vögel lieben und mehr über sie erfahren möchten.

Vogelführer von Kosmos: Was fliegt denn da?

Was fliegt denn da?

Der Fotoband Vogelführer

346 Vogelarten Europas

Kosmos Verlag

ISBN: 978-3-440-15089-4

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografien und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This