Besser backen, Paul Hollywood
Paul Hollywood

BESSER BACKEN

Verlag Thorbecke

1. Auflage 2015

304 Seiten mit zahlreichen Fotos

ISBN: 978-3-7995-0576-5

Leseprobe mit Rezept

Direkt bei Thorbecke bestellen

Endlich mal wieder ein Backbuch, das alles kann. Brot, Kuchen und Teilchen, Herzhaftes und Süßes und schön gestaltet noch dazu. Doch der Reihe nach:

Das „Das Brotbackbuch“ begeistert viele, aber in meine Lebenswirklichkeit wollen diese handwerklich anspruchsvollen Rezepte einfach nicht passen. Zu zeitintensiv und zu aufwendig gestaltet sich dort das Backen selbst einfachster Brötchen.

Ganz anders ist dieses neue Backbuch aus dem Verlag Thorbecke: Besser backen! Jawohl. So macht backen wieder Spaß. Das Buch, das das Zeug zu einem Standardwerk hat, schürt heftig Vorfreude auf Rühren, kräftiges Kneten und Backen. Wo es kniffelig wird, beispielsweise beim Mürbteig oder Blätterteig, helfen viele Bilder den Vorgang zu besser zu verstehen. So soll das sein. Aber mal ganz abgesehen von Blätter- und Plunderteig, die ich beide vermutlich nie selbst machen werde: Paul Hollywoods Brot – und Kuchenrezepte lassen sich allesamt sehen. Der Autor ist Sohn eines Bäckers und wuchs zwischen Mehl, Rührschüsseln und Knethaken auf. Ein herrlicher Gedanke.

Raffinierte Rezepte und internationale Spezialitäten machen Lust aufs Backen

Anfangs darf es ja gerne ein Standardbrot sein. So zum Üben und Aufwärmen passen Weißbrot oder Vollkornbrot durchaus. Doch selbst diese Rezepte enthalten bisweilen, zumindest für mich, ungewohnte Zutaten wie beispielsweise Olivenöl zum Kneten. Darüber hinaus überzeugen die Rezepte durch ihre Punkt-für-Punkt-Struktur. Da kann nichts schiefgehen, sollte man meinen.

Und dann kommen die raffinierten Rezepte der aromatisierten Brote dran: Cheddar-Apfel-Brot oder Gorgonzola-Birnen-Brötchen mit Walnüssen oder Zwiebelbrot mit Koriander und Oliven. Das klingt und schmeckt schon beim Lesen gut.

Mit Plätzchen, Desserts und Kuchen beschäftigt sich das nächste große Kapitel und auch hier verrät der Autor zunächst einmal Basiswissen in Wort und Bild. So wird Blätter-, Plunder- und Briocheteig richtig gemacht. Und wer immer schon mal wissen wollte, wie eine Konditorcreme gemacht wird, weiß endlich Bescheid und kennt von nun an die unverzichtbare Basis für allerlei gefüllte Teilchen und Kuchen.

Bei den Kuchenrezepten bin ich gerne wieder dabei. Vorneweg solide erklärtes und gezeigtes Basiswissen wie gehabt und dann folgen verführerische Rezepte. Der Karotten-Mandel-Käsekuchen macht mich gerade besonders an. Schuld daran sind auch die tollen Fotos von Peter Cassidy. Appetitlich ziehen sie sich durch das gesamte Buch und machen einfach nur Lust aufs Backen. So soll das sein!

Fazit: Besser Backen ist ein aufwändig gestaltetes, sehenswertes und lesenswertes Backbuch mit vielen interessanten Rezepten. Diese sind fast durchgängig alltagstauglich und daher für alle geeignet, die Backwaren lieben und gerne mal neue Rezepte und internationale Backspezialitäten ausprobieren möchten.

Über den Autor
Paul Hollywood ist professioneller Bäcker aus Leidenschaft. Als Sohn eines Bäckers wurde ihm die Liebe zum traditionellen Bäckerhandwerk bereits in die Wiege gelegt. Auf seine Bäckerlehre folgten berufliche Stationen in exklusiven Hotels sowie Auslandsaufenthalte. Als Juror des britischen FernsehBackwettbewerbs »The Great British Bake Off« gehört er zu den bekanntesten Bäckern Großbritanniens.

Tags: Backen

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This