Das Corona-Jahr hat viele Menschen dazu gebracht, ihren Garten neu für sich zu entdecken und ihn auf Vordermann zu bringen. Das ist toll und weckt die Hoffnung, dass frisch mit dem Gartenvirus Infizierte auch längerfristig Freude am Gärtnern entwickeln. Egal ob mit oder ohne Corona. Wer gärtnert, gewinnt an Lebensfreude, spart sich die Muckibude und jede Menge Reisegeld. E-Book Garten & Balkon gibt Einblicke in die schöne grüne Welt zwischen Nutzpflanzen und grünen Trends.

E-Book Garten: Grünes Wissen zum Nachlesen

Trotz aller Freude über ihr kleines, eigenes Paradies: Vielen fehlt noch das erforderliche Wissen, um ihren Garten nachhaltig, naturnah, schön und abwechslungsreich zu gestalten. Fehler wachsen sich naturgemäß im Garten zwar schnell aus, aber viel schöner ist es doch, einfach mal nachzulesen, wie der Traum vom Garten „richtig“ geht. Es muss ja nicht gleich ein Kompendium sein, ein kurzweiliges E-Book über Gartenwissen und neue Gartentrends tut’s für den Anfang auch. Aber Vorsicht: Wer erst einmal mit dem Gartenvirus infiziert ist, kommt davon so schnell nicht mehr los.

Was Gartenanfänger wirklich wissen sollten

Das Online-Magazin NeoAvantgarde hat jetzt ein kostenloses E-Book über gärtnerisches Basiswissen, biologisches und nachhaltiges Gärtnern herausgebracht. Die Themen:

  • Warum Gärtnern?
  • Wie geht Selbstversorger für Einsteiger?
  • Wie geht biologisches Gärtnern?
  • Was ist „normale Gartenerde“ und wie wird „schlechte“ Erde nachhaltig verbessert?
  • Wann wird was gesät? Ein interaktiver Nutzpflanzen-Kalender.
  • Welche 10 Nutzpflanzen sollten in keinem Garten fehlen?
  • Gießen – wie machen Sie es wirklich richtig.
  • Wie entsteht ein vertikaler Garten. Ein DIY-Projekt.
  • Wie fördern Sie aktiv Nützlinge im Garten?
  • Ernten und kochen: direkt aus dem Garten, auf den Tisch. Rezepte!
    u. v. a. m.

Zum Download des Garten-E-Books bitte hier entlang.

An wen richtet sich das E-Book Garten & Balkon?

An jeden, der gerne gärtnert und neugierig ist. Das E-Book Garten & Balkon richtet sich nicht explizit an Gartenanfänger, sondern enthält nützliche Infos, Neuheiten, vegetarische Rezepte und Ideen für alle Gartenfreunde. Auch Erfahrene finden sicher noch den ein oder anderen Tipp für den eigenen Garten – oder für die Küche. Grüner Kochen ist ja ein weiterer Trend, der Dank Corona, jetzt in aller Munde ist. Wer hätte gedacht, dass ein gefährlicher Virus auch positive Seiten hat. Für die Generation Instagram auf jeden Fall.

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This