Kinder, die im Herbst Geburtstag feiern, haben ist nicht immer leicht. Mit Glück ist das Wetter prima, doch die Regel ist das nicht. Da sind dann Allwetter-Kinderbeschäftigungsideen gefragt. Zu einer davon gehört das Kürbisschnitzen im Oktober, insbesondere kurz vor Halloween. Mein Jüngster war zehn als er zum Kindergeburtstag eines Schulfreundes eingeladen war. Vorausgeschickt noch das: Der Freund wohnt hinter unserem Hausberg, dem Lindelberg, und wer denkt, Unterlindelbach sei ein Kaff, sollte mal nach Pommer fahren. Dort ist es noch abgeschiedener (eben hinterm Berg) und im Herbst schon ab spätnachmittags richtig finster. Wer nicht gerade entlang der Hauptstraße wohnt, hat Pech: Örtliche Laternen sind teuer und entsprechend rar.

Kürbis schnitzen mit Kindern

Alles bereits fürs Schnitzen mit Kindern.

Kürbis schnitzen für Halloween. Die Idee für einen spannenden Kindergeburtstag im Freien.

Aktionsreiche Kindergeburtstage werden bei uns auf dem Land trotzdem gefeiert. Und was für welche! Die Mutter des Geburtstagskindes hatte dazu mächtig aufgetischt. Zuerst die obligatorischen Kuchen und dann kam auch schon die Hauptattraktion: Kürbisse satt! Für jedes Kind gab es mindestens einen ordentlichen Halloween-Kürbis und dazu Werkzeuge aus der Küche: Kartoffelmesser, große und kleine Löffel zum Ausschaben des Fruchtfleisches, dazu Papier und Filzstifte zum Malen der Fratzen, jede Menge Friedhofskerzen und Teelichter – und für alle Fälle Pflaster, letztere wurden allerdings an diesem Tag nicht gebraucht.

Fratzen auf Papier malen, ausschneiden und auf den Kürbis übertragen.

Erwachsene haben ja oft Hemmungen, wenn es um das Malen der Kürbisfratzen geht. Kinder tun sich damit echt leichter. Nach ein paar Versuchen auf Papier ging es auch schon mit dem Übertragen der Schablonen los. Dazu die Fratze in Einzelteilen (Augen, Mund, Nase) ausschneiden, auf den Kürbis legen, mit Pinwandnadeln fixieren und anschließend mit einem Filzstift die Konturen auf den Kürbis malen. Wer kein talentierter Kürbisgesichtmaler ist, findet inzwischen auf Kürbis-Schnitzvorlagen.de kostenlose Ideen und Vorlagen. Für die kleine Geburtstagsgesellchaft gab es damals dieses Angebot noch nicht. Doch egal. Alle Jungs waren mit Begeisterung dabei. Nur beim Ausschneiden des Deckels muss man jüngeren Kindern noch etwas helfen, doch den Rest schaffen sie wirklich allein.

Reklame

Was tun mit dem Fruchtfleisch beim Kürbisschnitzen?

Wer noch nie selbst einen großen Kürbis ausgehöhlt hat, wird sich vielleicht darüber wundern, wie wenig echtes Fruchtfleisch da drin ist. Das Meiste ist „Stroh“ und darin verstecken sich etliche Samenkerne. Das Fruchtfleisch selbst ist zwar genießbar aber an die aromatischen Speisekürbisse wie Hokkaido-Kürbisse, Butternuss oder Muskatkürbis kommen die Riesenkürbisse, die vor Halloween bei uns an den Straßenrändern oft angeboten werden, längst nicht heran. Ob Ihr Kürbis genießbar ist, oder nicht, können Sie auch ganz einfach durch Lecken am Fruchtfleisch testen. Zierkürbisse schmecken bitter und sind nicht nur ungenießbar, sondern auch giftig.

Wer auf dem Land wohnt, findet dennoch immer dankbare Abnehmer für überzähliges Kürbisfleisch aus der Halloween-Fratzen-Produktion: Hühner, Enten, Gänse und Schweine freuen sich über eine Abwechslung ihres Speiseplans.

Kerze im Kürbis ist spannend, schön anzusehen – aber auch ein bisschen gefährlich

Für die Jungs damals war es natürlich das Größte, zum Abschluss Kerzen in ihre Kürbisse zu stellen und anzuzünden. Am besten eignen sich dafür Teelichter oder, noch besser, Friedhofskerzen, diese halten länger und schirmen die Flamme auch besser ab. Damit die Hitze und entstehender Dampf besser abziehen können, sollte der Deckel nicht dicht abschließen, sondern schräg auf dem Kürbis sitzen. Alternativ sticht man zusätzlich ein paar Abzugslöcher in den Deckel.

Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, legt (oder hängt) eine kleine Lichterkette, die für den Außenbereich geeignet ist, in den Kürbis und hat so vielleicht noch länger Freude an diesem gruseligen und lustigen Gesellen.

Abends leuchten die gruseligen Gesellen.

Beleuchtet sind die Kürbis-Fratzen besonders schön.

Wie alle Basteleien mit Naturmaterial so sind auch geschnitzte Kürbisse nicht für die Ewigkeit gemacht. Je nachdem, wie trocken sie stehen und wie lange starke Fröste auf sich warten lassen: Irgendwann wird aus jedem Halloween-Fratzen-Kürbis ein matschiger Kürbis. Spätestens im Advent ist dann Zeit für einen Dekowechsel im Eingangsbereich. Ihr Weihnachtmänner kommet.

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Reklame

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This