Ein Natur- und Gartenratgeber für alle, die ein Herz für Tiere im Garten haben. Ideen und Wissen, wie welche Insekten, Nützlinge und Vögel sich im eigenen Garten wohlfühlen und gerne bleiben.
Endlich mal ein Ratgeber, der Gärtnerinnen verständlich beibringt, dass nicht jede Laus, Käfer oder Raupe Feind in ihrem Refugium ist. Im Gegenteil. Sie sind Teil des großen Ganzen und je mehr sich dieser Lebewesen im Garten einfinden, desto besser hat die Gärtnerin ihren Garten gestaltet. Bravo.

Ein fundierter Ratgeber fürs naturnahe Gärtnern

Die Frage ist nur, was tun, wenn der Garten bislang eher leblos ist. Kein Vogel darin nisten will, kein Igel fette Schneckenbeute macht? Bienen, Hummeln und Schmetterlinge einfach ausbleiben? Was können Gartenbesitzer tun, um Nützlinge anzulocken? So schwer kann das doch nicht sein. Sehr richtig!

Innenseite: Ratgeber Können Igel Schwimmen und gehen Bienen baden?

Überraschend einfache Ideen, um Insekten, Nützlinge und Tiere im Garten willkommen zu heißen

Die Autorinnen Helen Bostock und Sophie Collins beschreiben verständlich, aber fundiert, wie ein tierfreundlicher, ökologisch sinnvoller Garten funktioniert. Sie erklären Zusammenhänge zwischen Schädlingen und Nützlingen, klären über Schmetterlinge, ihre Futter- und Raupen-Pflanzen auf. Zeigen, wie man Futterstellen für Vögel einrichtet, ohne zugleich Ratten und Mäuse anzulocken. Auch der Mini-Teich im Weinfass und andere Wasserstellen im Garten gehören zu den spannenden Themen.

• Die Vielfalt heimischer Bienen- und Hummelarten und was das fürs Gärtnern bedeutet.
• Sind Insektenhotels wirklich nützlich und wie sollten sie aussehen?
• Welche Blumen und Gehölze sind besonders nützlich für Nützlinge?
• Warum sind Katzen für Vögel so gefährlich? Und zwar anders, als bislang gedacht.
• Welche Gefahren gehen von Gartenleuchten für Insekten aus?
• Wie kann man Fledermäuse in den Garten locken und warum ist das gut?
• Was tun gegen Schnecken und was sollte man besser lassen?
• Kann man auf Chemikalien im Garten komplett verzichten? Wenn ja, wie?
• Und, und, und.

Dieser kleine Ratgeber behandelt erstaunlich viele Themen. Jedem ist eine Doppelseite gewidmet. Hübsche Illustrationen und hilfreiche Infoboxen für den schnellen Einstieg gestalten dieses ausgezeichnete Ideenbuch spannend und abwechslungsreich zugleich. Lesenswert.

Mir hat der Natur- und Garten-Ratgeber „Können Igel schwimmen und gehen Bienen baden“ sehr viel Spaß gemacht. Das Buch ist lehrreich, ohne dabei den Finger zu erheben. Die Texte sind gut und verständlich geschrieben. Sogar winzige Krabbeltiere, Raupen, Regenwürmer und Spinnen werden in Wort und mit hübschen Zeichnungen vorgestellt – aus guten Gründen. Denn auch sie haben sich ihren Platz im Garten redlich verdient.

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This