Arbeiten Sie noch oder sind Sie schon im Garten? Was mich angeht, so freue ich mich schon wahnsinnig auf die neue Gartensaison. Auf der Fensterbank hat sie ja schon begonnen aber wenn erst einmal der ganze Schnee weg ist und es draußen nach Frühling riecht, bin ich drinnen nicht mehr zu halten.

Pflicht oder Kür ist im Garten stets eine Frage der Perspektive.

Wenn es um die positive Einstellung rund um den Garten geht, sind gartenverrückte Engländer uns weit voraus. Nie kämen sie auf die Idee, ihr liebstes Hobby als Arbeit zu bezeichnen. Warum auch. Ist Gardening doch echtes Vergnügen, ein Hobby, für das einem fast nichts zu teuer ist. Auch hierzulande gibt es Menschen, die nichts lieber tun, als in der Erde zu wühlen und schöne Pflanzen zu hegen und zu pflegen. Was englische und deutsche Gartenverrückte von lustlosen „Gartenarbeitern“ jedoch tatsächlich unterscheidet, ist ihr Wunsch, auch bei Gartengeräten und der Ausstattung des Gartens auf Stil , Schönheit und Qualität zu achten. Ein Pflanzloch gräbt sich doch gleich viel leichter, wenn der Spaten stabil geschmiedet ist. Es ist auch sehr viel angenehmer wenn die Gießkanne genau ihr Ziel erreicht und nicht gleich das ganze Blumenfenster überschwemmt. Da gibt es durchaus feine Unterschiede.

Zimmergießkanne aus Kupfer bei Villa Jähn

Zimmergießkanne aus Kupfer, gesehen bei Villa Jähn. Quelle: Villa Jähn

 

 Schöner gärtnern mit Charme und Stil.

Genau auf die Klientel anspruchsvoller Gartenfreunde hat sich Villa Jähn Home & Garden* spezialisiert. Ich habe den neuen Onlineshop neulich entdeckt und hoffe sehr, die Regale füllen sich bald noch mehr. Denn was ich zwischen praktischer und zugleich schöner Gartenbekleidung und Gartenbüchern bislang entdecke, gefällt mir schon recht gut: Englische Gartengeräte, Dekorationen und Praktisches für Haus und Garten – alles fein ausgerichtet für anglophile Kunden. Also mich. Mein Lieblingsobjekt, neben einer Zimmergießkanne von dem britischen Traditionsunternehmen Haws hat es mir allerdings das Gewächshaus Victorian Grange von Hartley Botanic am meisten angetan. Wäre mein Grundstück nur etwas größer, wäre es meins.

Gewächshaus Victorian Grange

Gewächshaus Victorian Grange. Quelle: Villa Jähn

Villa Jahn ist ganz neu auf dem Markt aber bereits der Anfang lässt ahnen, dass sich die beiden mir bekannten Wettbewerber warm anziehen müssen. Newcomer haben ja meist spannende Ideen auf Lager und starten mit viel Elan in ihre erste Saison. Ich drücke Villa Jähn Home & Garden dafür viel Glück und Erfolg.

Bleibt nur noch die spannende Frage, wie Sie es mit dem Garten halten: Arbeiten Sie noch oder frönen Sie dort Ihrer größten Leidenschaft?

 

*Werbung

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This