Frauen mit Geschmack von Katja Mutschelknaus
Katja Mutschelknaus

Frauen mit Geschmack

Vom Vergnügen, eine gute Köchin zu sein

ISBN 978-3-938045-46-6

Aus der Reihe „Schöne Bücher für kluge Frauen“ des Verlags Elisabeth Sandmann.

Jetzt direkt beim Verlag bestellen.

Kochen Sie gerne? Dann werden Sie dieses Buch sicherlich lieben. Es entführt in die Küchen längst vergangener Zeiten. In Herrschaftshäuser, Landhäuser und noble Restaurants. Überall wo raffiniert und gekonnt gekocht wurde, lange bevor elektrische Küchenhelfer das Kochen wesentlich erleichterten und die Frau des Hauses, in Ermangelung von Personal, den Küchenlöffel selber schwingen musste.

Reklame

Katja Mutschelknaus erzählt Geschichten von bürgerlichen und höfischen Köchinnen, die mehr können mussten, als Dosen zu öffnen oder Fertiggerichte aufzuwärmen. Diese Köchinnen konnten nicht nur richtig zupacken, sondern auch vernünftig wirtschaften, am Schlachttag Fleisch verarbeiten ebenso wie Obst einkochen oder Gemüse einlegen. Sie buken Brot und feines Gebäck und hatten oft sogar das Sagen über den Vorratskeller. Köchinnen waren damit unersetzlich für den ganzen Haushalt.

Blick ins Buch "Fauen mit Geschmack"

Der Autorin gelingt mit Worten, was im Film „Babettes Fest“ fast zum Greifen nach erlebbar ist: Kochen auf höchstem Niveau – aber unter den bescheidensten Umständen. Mit Zutaten, die so frisch waren, dass sie mit Glück noch weglaufen können. „Frauen mit Geschmack“ ist ein wunderschönes Geschichtenbuch. Auch optisch! Gemälde, hübsche Illustrationen und ein luftiges Layout lockern den Text gelungen auf und alte Rezepte verführen zwischen den einzelnen Kapiteln. „Frauen mit Geschmack“ ist ein rundum gelungenes Werk – und zwar nicht nur für kluge Frauen.

Über die Autorin:

Katja Mutschelknaus ist Gourmetjournalistin, Restaurantkritikerin und Autorin und lebt in München. Ihr Spezialgebiet ist die Kulturgeschichte des Essens und Trinkens. Sie studierte Volkskunde, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Germanistik und Kulturpsychologie in München und Los Angeles und konzipierte Ausstellungen zur Geschichte der Kulinarik für verschiedene Museen und Institutionen (u.a. »Berglandwirtschaft im Alpenraum« und »Kaffeeklatsch«). Sie schreibt für Magazine und Buchverlage. 2007 erschien ihre Kulturgeschichte »Kaffeeklatsch – die Stunde der Frauen« und 2010 das Buch »Frauen mit Geschmack – vom Vergnügen, eine gute Köchin zu sein« im Elisabeth Sandmann Verlag.

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografien und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.
Reklame

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This