Kleine Gärten erfordern gleichermaßen Fantasie, wie Disziplin, Kreativität, Lust und Bereitschaft, neue Lösungen im Garten auszuprobieren. Warum? Weil der kleine Garten eben so ist, wie er ist. Er muss mit eng gesteckten Grenzen zurechtkommen, kann nicht mit schierer Masse an Pflanzen punkten, wohl aber mit ausgewählten Pflanzen. Statt Rasen, gibt’s im kleinen Garten eben Beete, Wege und Sitzflächen. Alles muss/sollte gut strukturiert, vielleicht sogar optisch vergrößert sein. Hinzu kommen ausgewählte Highlights, die den kleinen Garten noch interessanter machen.

Kleine Gärten sind oft heimeliger, als große

Statt Fläche zu begrünen, setzen in einem kleinen Garten Kletterpflanzen weithin sichtbare Akzente und schaffen Gartenräume – wenn auch kleine. Wasser darf im kleinen Garten auch nicht fehlen, der Fokus liegt allerdings auf kleine Wasserstellen, die trotzdem, oder gerade deswegen viel Freude schenken – für Mensch und Tier.

In (m)einem kleinen Garten wachsen sogar kleine Bäume und Sträucher, viele Stauden, Sommerblumen und selbst für eigenes Gemüse ist Platz. Alles Themen, die auch in dem Buch „Kleine Gärten, große Liebe“ zur Sprache kommen.

Wie geht der kleine Garten?

Endlich eine Gebrauchsanleitung fürs Gärtnern im kleinen Garten. Die Themen beginnen mit der Bestandsaufnahme und der Planung, führt weiter über Anforderungen und Wünsche, die der neue kleine Garten erfüllen soll, praktischen Details wie Aufbewahrungsmöglichkeiten, Wege und Sitzplätze bis hin zu ausgewählten Pflanzen.

Reklame

Blick ins Buch Kleine Gärten, große Liebe

Blick ins Buch

Wie haben andere ihren kleinen Garten gestaltet?

Fehlt noch das Kapitel Inspiration: Die Autoren und Autorinnen stellen 10 private kleine Gärten vor und zeigen, wie vielseitig sie tatsächlich sind. Schöner könnte die Aussicht nicht sein.
Also los: Nehmen Sie Papier und Bleistift zur Hand und denken Sie Ihren kleinen Garten mal ganz neu. Es gibt so vieles in diesem rundum gelungenem Gartenratgeber von Reader’s Digest zu entdecken. Viel Spaß dabei!

Einen winzigen Punktabzug gibt es allerdings für den Bilderdruck. Die eigentlich sehr schönen Fotos hätten wirklich einen besseren, helleren Druck verdient.

Kleine Gärten, große Liebe

Kleine Gärten, große Liebe

Kreative Gartenideen und einfache Lösungen für wenig Platz

Verlag Reader’s Digest
Autor:innen: Ester Herr, Jutta Langheineken, Bärbel Oftring, Martin Staffler, Dr. Folko Kullmann.
ISBN 978-3-96211-021-5

Jetzt bei Amazon anschauen und bestellen

Kleine Gärten, große Liebe. Kreative Gartenideen für wenig Platz | Kleine Gärten erfordern gleichermaßen Fantasie, wie Disziplin, Kreativität, Lust und Aufgeschlossenheit, neue Lösungen im Garten auszuprobieren. Dieser Ratgeber hilft Ihnen dabei sicher auf die Sprünge - oder an den Spaten.

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.
Reklame

Pin It on Pinterest