Rezept für Königsberger Klopse mit Kapernsauce

Königsberger Klopse mit Reis und Kapernsauce

An der ostpreußischen Spezialität Königsberger Klopse scheiden sich die Geister. Entweder man hasst oder liebt sie. Dazwischen gibt es nichts. Schuld daran sind die Kapern, die der Soße ihr feine säuerliche Note geben. Die Sardellen aus dem Originalrezept schrecken manche zusätzlich ab. Mich auch. Deswegen mache ich Königsberger Klopse aus gemischtem Hackfleisch OHNE Sardellen und OHNE eingeweichtes Brötchen. Letzteres ist völlig überflüssig, wenn man zur Bindung und zur Lockerung des Fleischteiges Senf, Ei und Semmelbrösel nimmt. Doch der Reihe nach.

Königsberger Klopse (für zwei Personen)

  1. Der Fleischteig:

  • 250 g gemischtes Hackfleisch (Rind/Schwein, im Original Kalbfleisch)
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt und glasig angedünstet
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 TL mittelscharfen Senf
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Alle Zutaten miteinander vermengen und dann mit nassen Händen etwa 14-16 kleine Klößchen drehen. Diese setzt man nebeneinander aber mit etwas Abstand zueinander in den Siebeinsatz eines Dampfgarers.

Im Dampfgartopf etwa 1/2 Liter Wasser mit einem Lorbeerblatt und zwei Nelken zum Kochen bringen. Siebeinsatz mit den Klopsen einhängen. Mit einem Deckel dicht verschließen und etwa 10-15 Minuten im Dampf garen. Zwischendurch einmal die Klopse wenden.

Reklame

  1. Kapernsoße

  • 1/4 Liter klare Fleischsuppe bzw. Fond
  • 1/8 Liter Weißwein
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 1 kleines Glas (50 g) Kapern (je kleiner die Kapern, desto feiner und besser schmecken sie)
  • Süße Sahne und Zitronensaft nach Geschmack
  • Salz, Zucker, Pfeffer, Muskat
  • Zum Legieren der Soße: 1 Eidotter und 1 Stück kalte Butter

In einem zweiten Topf eine klassische Mehlschwitze ansetzen. Dazu Butter erhitzen, Mehl dazu geben und unter ständigen Rühren anschwitzen. Dann ablöschen mit Brühe und Wein und solange kräftig rühren bis die Soße glatt und frei von Klümpchen ist; würzen mit Salz, Zucker und Pfeffer und ca. 10 bis 15 Minuten köcheln.

Ganz zum Schluss Kapern mit dem Essigwasser aus dem Gläschen dazugeben, abschmecken mit frisch geriebener Muskatnuss, süßer Sahne, Zitronensaft, einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer.

Sobald die Klopse gar sind, diese in die Soße einlegen und weitere fünf Minuten ziehen lassen. Die Soße sollte dabei nicht mehr kochen, sondern nur noch warm gehalten werden.

Tipp: Wer keinen Fond für die Soße hat, kann auch 1/4 L Kochwasser verwenden. In diesem Fall sollten Sie das Wasser im Dampftopf allerdings zuvor mit einer Zwiebel, 2 Lorbeerblättern, 2 Nelken, Salz, Essig nach Geschmack und ein paar Pfeffer- und Senfkörner aromatisieren.

Das Extra für eine besonders cremig gebundene Soße Gourmets

Wer mag, legiert die Soße mit einem Ei und kalter Butter. Dazu einen Eidotter in der Sahne anrühren und anschließend vorsichtig mit dem Schneebesen und einem Stück kalter Butter in die heiße Soße rühren. Die Soße darf danach auf keinen Fall mehr kochen, sonst gerinnt sie!

Im Dampf gegart, weil‘s schonend ist und besser schmeckt

Die Dampfgarmethode hat den Vorteil, dass die Klopse nicht auseinanderfallen. Zudem laugen sie im Kochwasser nicht aus. Der Geschmack verwässert nicht, sondern wird durch die Gewürze im Dampfwasser sanft intensiviert.

Wenn Sie Königsberger Klopse klassisch zubereiten möchten, legen Sie die fertig gedrehten Klopse für 10 Minuten in sanft siedendes, wie oben beschrieben, gewürztes kochendes Wasser. Bereiten Sie in einem zweiten Topf die Kapernsoße zu und lassen Sie die vorgekochten Klopse für weitere 10 Minuten in der heißen, nicht kochenden Soße ziehen.

Dazu passen Salzkartoffel, Reis und Rote Bete-Salat.

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografien und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.
Reklame

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This