Gestern mähte der Bauer die große Blumenwiese hinterm Haus ein letztes Mal in diesem Jahr. Wie üblich lässt er dabei einen ein Meter breiten Streifen der Wiese stehen. Die muss ich dann übernehmen. Leider. Denn Spaß macht es wirklich nicht, mit meinem handbetriebenen Spindelmäher 30 Meter entlang von Rasenkantsteinen die Wiese kurz zu halten. Es ist ja noch nicht einmal meine Wiese, um die ich mich hier seit Jahr und Tag kümmern muss. Aber wenn ich Wildwuchs aus meinem Blumengarten heraushalten will, muss ich leider auch hinter meinem Grundstück mähen. Das klappt neuerdings sogar recht gut – dank einer wendigen Motorsense. Hätte ich das bloß früher geahnt.

Traktor mäht an der Grundstücksgrenze

Traktor mäht entlang der Grundstücksgrenze und hinterlässt dabei einen ein Meter breiten Streifen ungemäht.

Die Motorsense mäht, wo der Rasenmäher nicht hinkommt

Das Fatale an Rasenkantensteinen ist: Man kommt mit dem Rasenmäher nicht dicht genug heran. Es bleibt immer Wildwuchs stehen. Es sei denn die Kantensteine liegen auf gleicher Ebene mit dem Rasen. Davon kann ich nur träumen, denn meine Kantensteine markieren die Grundstücksgrenze und sollen nebenbei auch Wasser vom Hang abhalten bzw. ableiten. Lange Rede, kurzer Sinn: Entweder ich muss den Wildwuchs regelmäßig mit dem Spaten ausstechen, oder mir eine Motorsense bzw. einen Freischneider anschaffen. Das habe ich letztes Jahr auch gemacht und seitdem hat sich mein Arbeitsaufwand deutlich reduziert. Was für ein Glück.

Lohnt sich ein Freischneider für den kleinen Garten?

Definieren Sie klein. In meinem Fall geht es um 30 laufende Meter. Früher wären nochmal so viele Meter entlang von Betonpflanzsteinen hinzu gekommen. Vor den gebogenen Pflanzsteinen eine Wiese sauber klein zu halten, ist jedoch die reinste Strafarbeit! Aber genau für solche Einsätze sind Motorsensen wie geschaffen. Gerade kleinere Modelle mit Akku sind leicht und wendig und kommen in alle Ecken. Meine Motorsense ist von Black + Decker und schafft in einem Rutsch genau das, was sie soll. Mehr aber auch nicht. Auf den letzten Metern höre ich schon, der Akku wird so langsam leer. Aber das ist nach der langen Strecke auch völlig okay.

Eine sauber geschnittene Rasenkante gibt dem Garten und Beeten Struktur

Eine sauber geschnittene Rasenkante gibt Beeten einen klar definierten Rahmen und Struktur. Den Schnitt übernimmt ein kleiner, handlicher Rasenkantenschneider.

Starke Benzin-Motorsensen sind gut im Gelände

Ganz anders die schwere Benzin-Motorsense meiner Bekannten. Sie haben einen Kirschgarten und müssen dort regelmäßig ihre Bäume und Büsche ausgrasen. Überall dort, wo ihr Traktor mit dem breiten Mähwerk nicht dicht genug ran kommt, muss Max  mit seiner Motorsense ran. Diese hat einen starken Benzinmotor, ist entsprechend laut und nach der Arbeit ist Max so richtig fertig. Mähen mit Motorsense geht vielleicht leichter von der Hand und ist auch schneller als mit der klassischen Sense oder Sichel, aber ganz so einfach, wie die Hersteller es ihren Kunden weismachen wollen, ist die Arbeit wirklich nicht. Bevor es losgeht mutieren Sie zum rundum geschützten Wald- und Wiesenarbeiter inklusive Schutzhelm, Schutzbrille, Handschuhe und schnittfesten Arbeitsschuhen. An heißen Sommertagen ist schon das eine Qual.

Sie brauchen Benzin und Motorsensen mit Benzinmotor sind leider richtig laut – und nervig für Sie selbst und sämtliche Nachbarn. Um Ärger zu vermeiden, sollten / müssen Sie die Ruhezeiten auf jeden Fall einhalten.

Unwegsames Gelände, viele Bäume, Einsatzort für einen Benzin-Motorsense

Einsatzort für eine Benzin-Motorsense: Wiese rund um Kirschbäume im unwegsamen Gelände auf dem Lindelberg.

Wo leisten Motorsensen mit Kabel gute Arbeit?

Moderne Lithium-Akkus sind inzwischen recht stark und halten lange, aber eine Motorsense mit Kabel kann einfach immer, wenn sie gebraucht wird. Das zählt! Sie wissen gar nicht, wie oft ich nicht gemäht habe, nur weil ich vergessen hatte, den Akku vorher aufzuladen.

Andererseits muss der Garten auch so geschaffen sein, dass eine Motorsense mit Kabel überall hinkommt. Sie brauchen mindestens eine zentral platzierte Außensteckdose und dazu ein langes, gut gesichertes Elektrokabel. Sie haben das alles und möchten sich von einem Akku nicht vorschreiben lassen, wann Sie Ihre Rasenkanten schneiden? Dann ist die Motorsense mit Kabel vielleicht genau richtig für Sie. Schön leise ist diese Variante obendrein.

 

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This