Marmelade, Saft & Sylt. Bullerbü im Glas.

Selbst gemachte Marmelade aus Bullerbü – und meiner Landküche

Rezepte für selbst gemachte Marmelade waren früher einfach und richteten sich nach den Bedürfnissen der Hausfrauen: Einfach, sicher aber gut und lange haltbar. Doch dann schlug die Stunde der modernen Küche und die Rezepte für Marmelade oder Saft wurden immer kreativer, besser gesagt verrückter.  Je einfacher die Frucht, desto exotischer und bunter wurden die Zutaten. Teure Vanilleschoten hier, Muskatblüten dort, Whiskey oder Obstwasser on top.

Muss das so sein oder geht Marmelade nicht auch einfach? Ja, sagt Malin Landqvist und lädt in Bullerbüs Sommerküche ein. Sie kocht aus skandinavischen Waldfrüchten, Quitten & Co. leckere Marmeladen, Saft und Sylt und verlässt sich dabei ganz auf einfache, klassische Einkochmethoden. Früchte, Zucker und ggf. eine Prise Natriumbenzoat. Damit das alles trotzdem oder gerade deswegen funktioniert, erklärt die Autorin zunächst Grundsätzliches über das Haltbarmachen von Früchten und benennt auch mögliche Fehlerquellen. Nicht mehr, nicht weniger.

Marmelade, Saft & Sylt ist ein praktisches, preiswertes Rezeptbuch für alle, die idealerweise im Selbstversorgergärtchen eigene Früchte ernten und aus ihnen einen süßen Vorrat für den Winter anlegen möchten. Die Rezepte sind so einfach gehalten, dass sie wirklich jeder versteht und eigentlich nichts schief gehen kann. Nur mit dem Begriff Sylt konnte ich bislang nichts anfangen, es scheint jedoch ein halbflüssiges Mus mit einer Konsistenz zwischen Saft und Marmelade zu sein. Ideal als Topping beim Grillen oder als Geschmacksgeber für fruchtige Grillsaucen.

Marmelade kochen - Bullerbü im Glas

Malin Landquist

Marmelade, Saft & Sylt

Bullerbü im Glas

L.V. Buch im Landwirtschaftsverlag

ISBN 978-3-784354835

 

Tags: Kochbuch

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This