Eine individuelle Zusammenstellung ohne Anspruch auf Vollständigkeit. 

Im Laufe der letzten fünfunddreißig Jahre habe ich sehr viele Rosen kennengelernt. Manche von ihnen möchte ich nie wieder missen, andere bestanden den Praxistest nicht. Zum besseren Vergleich: Mein Garten liegt in Franken, Bierfranken, um genau zu sein, Winterhärtezone 7-6, der Boden ist lehmig-humos und tiefgründig, ideal für Rosen (und Süßkirschenanbau).

 

Romantischer Auftakt zum Rosengarten.

Romantischer Auftakt zum Rosengarten mit Pomponella

Meine besten Strauch- und Beetrosen

  • Gebrüder Grimm, Kordes: Überaus prächtig und wuchsfreudig, 100 Prozent gesund, tolles Farbspiel zwischen Gelb, Orange, Aprikot und Rosa. Grandiose Fernwirkung.
  • Marie Curie, Meilland: Breit und gesund wachsende Beetrose mit duftenden Blüten in Aprikot-Tönen. Liebt einen warmen, sonnigen Standort.
  • Pomponella, Kordes: Üppiger Blütenflor im Juni und im September, romantischer Look mit pinken Pomponblüten.
  • Sangershausener Jubiläumsrose, Kordes: Eine faszinierende Rose, die durch  das Farbspiel ihrer Blüten besticht.
  • Weg der Sinne, Kordes: Kleine, breit wachsende Beetrose mit großen ungefüllten Blüten in Purpur-Pink mit gelber Mitte. Sehr gesund und robust.
  • Alnwick Castle, David Austin. Fein geformte rosa Blüten mit zartem Duft, gesund, eine fein gliedrige, straff aufrecht wachsende Strauchrose.
  • Brother Cadfael, David Austin. Sehr gesund, kräftig mit dunkelgrünem/rötlichem Laub. Die duftenden, stark gefüllten Päonienblüten sind vermutlich die größten Rosenblüten überhaupt.
  • Gentle Hermione, David Austin. Überaus zarte, hübsch geformte, duftende, fast weiße bis porzellanrosa Blüten. Der Rosenstrauch hat nur wenige Stacheln.
  • Gertrude Jekyll, David Austin: Sehr stachelig aber mit wunderschönen duftenden Blüten in einem satten Rosa. Braucht eine strenge Hand und sollte am besten als Kletterrose gezogen werden.
Rosenbild Getrude Jekyll

Getrude Jekyll

  • Graham Thomas, David Austin: Große Strauchrose, zuverlässig reich blühend, üppiger zweiter Flor im Herbst, auch gut für den Vasenschnitt,
  • Princess Alexndra of Kent, David Austin: Sehr gesund mit sehr großen, duftenden, stark gefüllten Blüten.
  • Winchester Cathedral, Redouté und Mary Rose, David Austin: Drei Rosenschwestern, die einander perfekt ergänzen. Alle drei können gut in Dreigruppen gepflanzt werden. Winchester Cathedral wird am höchsten (1,20m) und bezaubert zusätzlich durch rosa Flecken auf den sonst weißen Blüten. Alle drei Rosen gedeihen am besten in einem halbschattigen Beet ohne knallheiße Mittagssonne.
  • Benjamin Britten. Gesund, groß (1,50 m) und prächtig blühend in einer Blütenfarbe (dunkles Pink/Karminrot), die sehr besonders ist.
  • Royal Jubilee, David Austin, sehr elegante, eher zierliche Rose mit eleganten, spitz zulaufenden Knospen und locker gefüllten rosa Blüten. Sehr gesund und kaum bestachelt.
  • Sir John Betjeman, David Austin, kleinere, breit wachsende Beetrose, die den ganzen Sommer über klein, gefüllte, pinke Blüten hervorbringt.
  • Sweet Pretty,  Meilland / Jacques Mouchotte, kleine Beetrose mit auffallend großen ungefüllten Blüten in Porzellanrosa und mit sehr großen, anfangs pinken Staubgefäßen. Die einzelnen Blüten halten leider nicht lange (nur 1 bis max 2 Tage) aber den ganzen Sommer über erscheinen immer wieder Blüten in dicht besetzten Dolden.
  • Teasing Georgia, David Austin, üppig und breit wachsende Strauchrose oder Kletterrose. Die gelben Blütendolden erscheinen den ganzen Sommer über. Teasing Georgia will hoch und breit hinaus und spätestens im vierten Jahr freut sie sich sicherlich über einen beigestellten Obelisken.
  • The Ladys Blush, David Austin, zart gebaute Rose mit Wildrosencharakter. Ungefüllte Blüten in Zartrosa, die den ganz Sommer über erscheinen. Gesund und filigran.
  • The Lark Ascending, David Austin, robuste Rose mit Wildrosencharakter mit locker gefüllten Blüten in Aprikot.
Lieblingsrose mit Wildrosencharakter

The Ladys Blush. Lieblingsrose mit Wildrosencharakter

Meine besten Kletterrosen

  • Camelot, Tantau: Hübsch gesprenkelte rosa Blüten, duftend, sehr gesund. Camelot ist eine kleine, manierlich wachsende Kletterrose, für Obelisken sehr gut geeignet,
  • James Galway, David Austin: Große Strauchrose oder Kletterrose, fast stachelfrei, markante, stark gefüllte und duftende rosa Blüten, die in Dolden erscheinen. Starker zweiter Flor im September. Gute Schnittrose.
  • Gertrude Jekyll, David Austin: Sehr stachelig aber mit wunderschönen duftenden Blüten in einem satten Rosa. Braucht eine strenge Hand und sollte am besten als Kletterrose gezogen werden.
  • Jubilee Celebration. Sie kann auch Strauchrose sein. Aber sobald sie dem Babyalter entwachsen ist, will sie hoch hinaus. Die perfekt geformten, intensiv duftenden Blüten sitzen in lockeren Dolden. Für mich eine der schönsten David-Austin-Rosen überhaupt.
  • Rosarium Uetersen, Kordes, ein Klassiker. Überaus wüchsig, erklimmt mühelos acht Meter, wenn man sie lässt. Blüht im Juni überreich in einem kühlen Pink, der zweite Flor im September ist schwächer. Gesundes Laub.
  • Charles Austin, David Austin, wüchsige Kletterrose mit enormer Blütenfülle. Stark gefüllte duftende Blüten in verschiedenen Aprikot-Tönen. Wenig bestachelt, wächst straff nach oben und lässt sich kaum leiten.
Rosenbouquet Charles Austin

Rosenbouquet Charles Austin

Meine besten Bodendeckerrosen

  • Sunny, Kordes: Dauerblühend, Bienenweide, mit sonnengelben Blüten, toll auf Mauerkronen.
  • Sommerwind, Kordes: Könnte ungeschnitten auch als Beetrose durchgehen. Putzt sich selbst aus, ist sehr gesund und blüht bis zum Frost.
  • Aspirin, Tantau: Weiße gefüllte Blüten mit einem rosa Schimmer, wächst überaus gesund und hat eine starke Fernwirkung.

Meine besten Edelrosen

  • Broceliande, Michel Adam. Eine geflammte Teerose mit starkem Duft, großen Blüten und mit rot austreibendem Laub. Sehr gesund, kräftig wachsend, braucht totzt ihrer Sommer-Endhöhe von 1,50 Metern keinerlei Stütze. Sehr gute Schnittrose.
  • Aquarell, Tantau: Blüten, wie gemalt in hellen Pastelltönen. Gesund, straff aufrecht wachsend, mit starkem zweiten Flor im September.
  • Nostalgie, Hans Jürgen Evers, besticht durch zweifarbige Blüten mit cremeweißer Mitte und pinkroten äußeren Blütenblättern. Sehr gesund, kräftig und bis 1,50 Meter hoch wachsend. Sehr gute Schnittrose.
  • Elle, Meilland / Mouchotte, große, perfekt geformte Edelrosenblüten in Aprikot-Tönen, wächst straff aufrecht bis zu 1,20 Meter und duftet sehr fruchtig nach Pfirsich und Zitrusfrüchten. Sehr gute Schnittrose.
Nostalgisches Sahnehäubchen

Edelrose Nostalgie

Mein besten Alten Rosen

  • Jacques Cartier, Moreau-Robert 1868, eine Rosa damascena, gesund, mit stark gefüllten, meist geviertelten, stark duftenden, rosa Blüten, die über den Blättern sitzen. Zeigt den ganzen Sommer über Blüten.
  • Rose de Resht, öfterblühende robuste Rose mit stark gefüllten, duftenden Blüten, die etagenweise über dem ledrigen dunklen Laub blühen.
  • Ferdinand Pichard, Remontant-Rose mit kleinen, pink geflammten duftenden Blüten, die den ganzen Sommer über an dem aufrecht wachsenden Strauch erscheinen. Sehr gesund.
  • Mrs John Laing, Remontant-Rose, Henry Bennett, 1885. Elegante, duftende, spitz zulaufende, edelrosenartige Knospen und Blüten in Reinrosa. Der Rosenstrauch wächst straff aufrecht, braucht aber ein bisschen Zeit, um Höhe zu gewinnen. Blüht früh und hält einen extremen Standort (Hitze, karger Boden) klaglos aus.
  • Madame Boll, Portland-Rose, Daniel Boll, 1858. Solange es nicht regnet, glänzt Madame Boll mit rosaroten dicht gefüllten Blüten, die stark duften. Madame Boll mag es warm, sonnig und am liebsten ohne Regen, zumindest die Blüten sollten nicht nass werden. Madame Boll gehört trotz der Gefahr von Mumienblüten in diese Liste, weil sie ansonsten keine Fehler hat und den ganzen Sommer über immer wieder Blüten hervorbringt.
  • Complicata, Gallica-Rose, um 1800. Eine mächtige Strauchrose mit Wildrosencharakter. Braucht viel Platz, um zu wirken. Gesund, blüht einmal und das überreich. Sehr große ungefüllte Blüten in Rosa mit heller Mitte.
Rosenbild Wilde Schöne. Complicata.

Wilde Schöne. Complicata.

Meine beste Zwergrose

  • Flirt2011, Kordes: Kleine rosa Blüten in dicht besetzten Dolden. Trotz ihrer Zartheit sehr robust, eignet sich auch für Kübelbepflanzung. Blüht den ganzen Sommer über.

Jetzt Sie:

Kommentieren und verlängern Sie diese Liste empfehlenswerter Rosen. Mit welchen Rosen haben Sie gute Erfahrungen gemacht? Oder umgekehrt: Welche Rosen funktionierten so gar nicht in Ihrem Garten. Ihre Tipps und Vorschläge sind herzlich willkommen.

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This