Gartenhändler Bakker Holland geht in die Charme-Offensive und verschenkt an auffällige Gartenblogger derzeit kistenweise Blumenzwiebeln. Darin sind neben Hyazinthen, Allium, Tulpen und Narzissen auch einige Besonderheiten wie beispielsweise mehrere Aaronstab-Gewächse und Lilien. Unterm Strich Blumenzwiebeln für gut 200 EURO. Immerhin. Meine Prämie von Bakker wartet nun zusammen mit mir darauf, dass der erste Frost Platz in den Beeten schafft. Denn so viele Blumenzwiebeln auf einmal sind nicht leicht unterzubringen. Zumal inzwischen auch meine eigene, weitaus bescheidenere Blumenzwiebel-Bestellung angekommen ist.

Mein bunter Frühling ist gesichert

Ich bedanke mich bei Bakker Holland und bin wirklich gespannt, ob von den 450 gelieferten Anemonen Blanda wenigstens ein paar in meinem Garten (Kältezone 8a) zum Blühen kommen. Bislang ist mir das noch nie geglückt. Tipps fürs Gelingen sind herzlich willkommen. Die dicke Rittersternzwiebel ist bereits eingepflanzt und steht auf der Fensterbank. Ein kleiner Trost für kommende graue Herbsttage.

Rote Tulpen im Garten

 

Nachtrag: Ich gestehe und bin darüber hocherfreut, dass sehr, sehr viele Blumenzwiebeln aus dieser Überraschungskiste im Frühling 2014 und 2015 tatsächlich aufgegangen sind. Sogar etliche Anemonen waren dabei. Die ersten überhaupt in meinem Garten. Herzallerliebst. Hoffentlich kommen sie auch 2016 wieder.

Reklame

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This