Großer Pflanztrog, leicht, clever und sparsam bepflanzt.

Gepostet in Gartenwissen kompakt

Die besten Plätze auf der Blumenbank sind leider schon belegt

Die besten Plätze auf der Blumenbank sind leider schon belegt

Ein großer Pflanztrog ist toll. Die meisten Zimmerpflanzen entwickeln sich darin prächtig, weil sie mehr Platz haben und tiefer wurzeln können. Außerdem passen deutlich mehr Pflanzen in einen großen Pflanztrog, als stünde jede Pflanze einzeln im Blumentopf. Dieser Aspekt ist durchaus wichtig wenn man viele Pflanzen hat und die besten Plätze auf der Fensterbank schon längst vergeben sind. Ein großer Pflanztrog schafft Abhilfe und ist wie ein kleines Gartenbeet im Haus. Zudem hält sich in einem großen Pflanztrog die Feuchtigkeit besser als in jedem Blumentopf. Der Zimmergärtner muss seltener gießen und durch die Kultur in Tongranulat, egal ob Seramis oder Blähton, reduziert sich der Gießaufwand zusätzlich. Das Beste ist jedoch: Dank Rollbrett Marke Eigenbau wird der große Pflanzentrog mobil und kann so im Oktober leicht ins Winterquartier geschoben werden und ab Mai wieder raus in die Sommerfrische auf die Terrasse.

Bleibt die Frage, wie Sie einen großen Pflanztrog bepflanzen, ohne das Budget zu sprengen und ohne dass ein enorm schweres Sumpfbeet auf Rädern entsteht.

Großer Pflanztrog oder de mobiler Zimmergarten

Mobiler Zimmergarten im Pflanztrog

Das richtige Substrat im Pflanztrog spart viel Gewicht.

Ein großer Pflanztrog mit 82 x 28 x 40 cm fasst satte 92 Liter. In Pflanzerde entspricht das einem Gewicht von etwa 76 KG. Das gleiche Volumen Tongranulat (Seramis) wiegt dagegen nur halb so viel. Schon das ist ein guter Grund, Seramis für große Pflanzkübel zu verwenden. Noch mehr Gewicht sparen Sie mit Perlite. Perlite ist ein Zuschlagstoff für Blumenerde, er wird in Gartenbaubetrieben und für vertikale Gärten gerne auch pur verwendet. Das poröse Steinmaterial sieht aus wie Kügelchen aus Styropor, speichert enorm viel Wasser und wiegt nur 100 Gramm pro Liter. Blumenerde ist dagegen vier Mal so schwer.
Egal ob Seramis oder Perlite: Beide  Substrate eignen sich, pur oder eins zu eins gemischt mit Einheits-Blumenerde,  hervorragend für die Kultur von Zimmerpflanzen. Die beiden Substrate Tongranulat und Perlite sparen Gewicht, bringen Luft an die Wurzeln und halten Feuchtigkeit länger als jede Blumenerde.

Kleiner Zimmergarten im großen Pflanztrog

Kleiner Zimmergarten im großen Pflanztrog. Avocado (Mitte) und Balsamapfel (rechts) müssen noch kräftig wachsen, um mit Ficus Audrey (links) mitzuhalten. Bodendecker: Silbernetzblatt (Fittonie), Pfeffergewächse und Erbsen am Band (Senecio rowleyanus).

Dieser Einsatz im Pflanztrog lohnt sich richtig

Ein guter Pflanztrog aus Fiberglas kommt mit passenden Einsätzen aus Kunststoff daher. Sie sind für große Pflanzkübel nahezu unverzichtbar, denn sie erleichtern das Bepflanzen und helfen, jede Menge Substrat zu sparen. Zusammen mit einem Wasserstandsanzeiger verwandeln sie zudem jedes dichte Pflanzgefäß, in eines für Hydrokultur.

Tipp: Sowohl Wasserstandsanzeiger (Hydrokultur), als auch Gießanzeiger (Seramis) helfen Gießfehler zu vermeiden und sind damit ideal für jeden Zimmergärtner.

Sie haben keine passenden Kunststoffeinsätze für Ihren Pflanzkübel zu Hand? Stellen Sie große Blumentöpfe mit dem Boden nach oben in den Pflanztrog und füllen Sie anschließend mit Tongranulat auf. Danach geht’s schon an Pflanzen Ihrer Zimmerpflanzen.

Substrat sparen im großen Pflanztrog

Umgedrehte Blumentöpfe helfen Substrat zu sparen im großen Pflanztrog

Ein großer Pflanztrog ist wie kleines Zimmerbeet.

Puristen bepflanzen Pflanztröge ja gerne einheitlich. Eine Allee aus Bogenhanf (Sansevierien) verleiht dem Raum Struktur und ist pflegeleicht, wirkt aber auch schnell langweilig – finde ich. Ich mag lieber Gesellschaften mit breit, schmal, hoch, kriechend oder hängend wachsenden Zimmerpflanzen in einem großen Pflanztrog. Zusammen nutzen sie den begrenzten Raum viel besser, als stünden sie allein. Somit funktioniert ein klug bepflanzter großer Pflanztrog  ähnlich wie ein Garten, in dem zu Füßen großer Sträucher entzückende Frühblüher und Bodendecker wachsen.

Großer Pflanztrog, bepflanzt mit Avocado, Ficus, Balsamapfel, Pfeffergewächsen

Pflanzengemeinschaft im großen Pflanztrog: Avocado, Ficus Audrey und Balsamapfel (Clusia Major), unterpflanzt mit Zebrablatt, Erbsen am Band (Senecio rowleyanus) und Zierpfeffer (Peperomie)

Hohe Pflanztröge und Pflanzkübel sind ideal für Kombinationen mit Hängepflanzen

Was für kleine Gärten Kletterpflanzen sind, sind Hängepflanzen für hohe Pflanzkübel  und Tröge. Sie erobern mühelos eine weitere Dimension, ohne den Hauptpflanzen kostbaren Platz wegzunehmen.  Beispiel im Bild: Flamingoblume / Anthurie und Jungfernrebe. Während Flamingoblumen oben mit roten und weißen Hochblättern glänzen, wallen die langen Ranken des Zimmerweins den hohen, schmalen Pflanzkübel aus Fiberglas herunter und weben ihn im Laufe der Zeit mit hübschen, grünen Blättern ein. Auch dieser sehr hohe Pflanzkübel  ist nicht bis oben hin mit Substrat gefüllt, sondern enthält einen praktischen Einsatz – aus der Küche. Eine sehr weite und leichte Backschüssel aus Aluminum steht auf einem Turm aus einem Pflasterstein und mehreren Blumentöpfen. Das spart Substrat und erleichtert später mal das Umtopfen.

Hoher Pflanzkübel bepflanzt mit Anthurien und Zimmerwein

Hoher Pflanzkübel aus Fiberglas bepflanzt mit Anthurien (Weiß und Rot) und Jungfernrebe / Zimmerwein

Tipp: So wird jeder Pflanztrog mobil.

Rollbretter für Pflanzkübel vom Baumarkt sind selten so groß, wie man sie braucht. Müssen sie auch nicht, denn schon in 15 Minuten ist ein Rollbrett nach Maß fertig.

Rollbrett für Pflanztrog, selbstgemacht: Marke Eigenbau

Rollbrett für Pflanztrog, einfach und schnell selbstgemacht

Sie brauchen:

  • 1 einfaches Brett aus Tannenholz: ca. 4 €. Lassen Sie sich das Brett schon im Baumarkt kostenlos auf Maß zuschneiden.
  • 4 Lenkrollen, ca. 5 € / Stk. Achten Sie auf die maximale Traglast der Rollen.
  • 16 kleine Holzschrauben, ca. 2 €

So geht’s:

Lenkrollen in die Ecken des Bretts schrauben, fertig.

Zeitaufwand für Ungeübte: 15 Minuten. Geübte Handwerker schaffen es sicher auch schneller.

Es gäbe auch die Möglichkeit, Rollen direkt in einen Pflanztrog aus Fiberglas zu schrauben, aber die Gefahr, dass der Pflanztrog dadurch undicht wird, ist nicht unerheblich. Abgesehen davon bleiben Sie mit einem  separaten Rollbrett wesentlich flexibler.

Mobiler Pflanztrog, fertig zum Bepflanzen

Mein neuer mobiler Pflanztrog aus Fiberglas, fertig zum Bepflanzen

Pflanzkübel clever bepflanzen


Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This