Hortensie Annabelle erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Gleichzeitig poppt in den sozialen Medien jedes Jahr aufs Neue diese Frage auf: Hortensie Annabelle schneiden – wann und wie? Und wie muss man die Ballhortensie düngen. Worauf kommt es an? Seit wann ist es unmodern, Pflanzenetiketten zu lesen? Auf ihnen steht doch alles drauf, was wichtig für die Pflege der schönen Waldhortensie Annabelle ist, oder etwa nicht?

Tipp: Verwahren Sie Pflanzenetiketten immer auf, damit Sie später nochmal das Wichtigste über Ihre Pflanze erfahren. Zumindest ihren Namen sollten sie kennen.

Hortensien richtig schneiden, auf die Sorte kommt es an.

Im Frühling sehen alle Hortensien furchtbar aus. Das muss so sein. Aber bevor Sie über das Schneiden nachdenken, sollten Sie wissen, welche Hortensie tatsächlich in Ihrem Garten wächst. Bauernhortensien werden nur von ihren alten vertrockneten Blütenständen befreit – mehr nicht. Sonst blühen sie dieses Jahr nicht. Gleiches gilt für Kletterhortensien und Samthortensien.

Hortensie Endless Summer oder Forever & Ever sind da ganz anders. Sie blühen sowohl am diesjährigen, als auch am alten Holz. Deswegen können Sie diese im Frühling bodentief abschneiden, müssen es aber nicht. Ich schneide sie, um bei drohenden Spätfrösten die Sträucher leichter mit einem Vlies zu schützen und damit Frühblüher wie Pfingstveilchen und Gartenprimeln in unmittelbarer Nachbarschaft mehr Platz haben, sich ungestört zu präsentieren.

Video: Hortensien im Garten von Nature to Print

Hortensie Annabelle schneiden: Sie können nichts falsch machen.

Annabelle macht es Hortensien-Liebhabern denkbar einfach: Im zeitigen Frühling, Ende Februar / Anfang März, kann alles ab. Also schneiden Sie das Gehölz kurz über dem Boden ab. Sie brauchen dabei keine Rücksicht auf irgendwelche Augen zu nehmen. Schneiden Sie einfach jeden Trieb unten ab. Fertig.

Wann und womit wird Ball-Hortensie Annabelle gedüngt?

Ab Mitte März, sobald die Hortensie treibt, ist auch die richtige Zeit, Annabelle zu düngen. Verwenden Sie dazu am besten hochwertigen Hortensiendünger oder Rhododendrondünger. Sie könnten auch reifen Kompost dünn auf den Wurzelbereich werfen, müssen dann aber vermehrt mit Unkräutern rechnen. Ich verzichte daher bei flach wurzelnden Gehölzen lieber auf Kompost und verwende nach Möglichkeit guten, organisch-mineralischen Hortensiendünger mit Sofort- und Langzeitwirkung.

Düngen Sie Mitte Juni Ball-Hortensie Annabelle dann zum zweiten und letzten Mal im Jahr.

Hortensie Annabelle unsichtbar stützen. Wie und womit?

Nach dem Düngen und sobald es wirklich Frühling ist, können Sie Ihrer Annabelle beim Wachsen zusehen. Setzen Sie, sobald die Hortensie etwa 70 cm hoch ist, ein Gitter waagerecht über das Gehölz. Es stabilisiert die Triebe und sorgt dafür, dass Annabelle ihre schweren Blüten später besser halten kann und die Triebe bei Sturm und Regen nicht knicken. Früher habe ich dazu Bambusstäbe und / oder selbst gebaute, quer liegende Bambusgitter verwendet oder zusammen gesteckte Stauden- oder Mondstützen.

Doch inzwischen gibt es das relativ neue, sehr praktische Annabelle-Gitter. Das sind große, runde oder eckige Gitterstützen von Peakcock, die Marke mit dem Pfau im Logo. Ich habe das rechteckige Annabelle-Gitter ausprobiert und bin sehr zufrieden damit. Das Gitter braucht zusätzlich 3 Pflanzstäbe (1 m hoch) und ist, sobald Annabelle erst einmal durchgewachsen ist, so gut wie unsichtbar. Auf alle Fälle ist das eine saubere und einfache Lösung für Hortensie Annabelle.

Eine frisch geteilte und versetzte Hortensie Annabelle im Gitter von Peacock

Meine geteilte und versetzte Hortensie Annabelle in einem rechteckigen Annabelle-Gitter von Peacock

Weitere Hortensien-Blumenbilder aus dem Garten von Nature to Print

Hortensie Annabelle schneiden und unsichtbar stützen. Wann und wie? | Hortensie Annabelle schneiden ist einfach. Auch ihre Pflege ist kein Geheimnis. Wohl aber die neuen, unsichtbaren Stützen, die Annabelles große Blüten auch bei Wind und Wetter oben halten. Endlich gibt es auch für die weiße Ballhortensie eine praktische Lösung. Ich habe sie schon einmal ausprobiert.

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Pin It on Pinterest