Website-Icon Wo Blumenbilder wachsen

Superstauden, 12 tolle Dauerblüher im Garten

Dauerblüher Islandmohn tanzt vor Lavendel

Dauerblüher Islandmohn tanzt vor Lavendel.

Dauerblüher sind beliebt und begehrt in jedem Garten. Stauden, die unermüdlich vom Frühjahr bis zum Frost blühen und zuverlässig Farbe in den Garten bringen: Islandmohn, Prachtkerze und Katzenminze gehören dazu und noch so einige Stauden mehr.

Diese Dauerblüher und Superstauden blühen durch bis zum Schluss.

Hornveilchen im blüht überreich im Beet und im Pflanzkübel, Sorte ‚Ice Baby‘. Sie sät sich immer wieder aufs Neue aus und erhält sich so dauerhaft im Garten.

 

Islandmohn tanzt vor Lavendel. Blumenbild auf Leinwand oder Kunstdruck.

 

Prachtkerze Gaura lindheimeri blüht monatelang, ein echter Dauerblüher

Rote Spornblume, Centranthus ruber, am Eingang zum Garten von Nature to Print. Sie blüht wochenlang und nach einem kräftigen Rückschnitt sogar ein zweite Mal. Dabei kommt sie ohne zusätzliche Wassergaben aus.

Calamintha nepeta ‚Blue Cloud‘ – Steinquendel, Kleinblütige Bergminze, Dauerblüher, Superstaude und Lieblingspflanze für Insekten

Kleine Kokardenblumen sind pflegeleichte Dauerblüher

Bleibt die Frage an Sie: Welche Staude ist in Ihrem Garten der beste Dauerblüher?

 

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Produktfotografin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. Im Gartenblog „Wo Blumenbilder wachsen“ teilt sie Gartenwissen aus über 4 Jahrzehnten stellt Lieblingspflanzen & ihre Pflege vor. Außerdem: Lieblingsrezepte aus ihrer Landküche.

Die mobile Version verlassen