Kletterpflanzen brauchen Rankhilfen. Doch müssen gekaufte Rankhilfen vom Baumarkt denn immer so teuer und/oder so hässlich sein? Nein!

Ich bin nach Jahren der Abstinenz mal wieder bei einem natürlichen Baumaterial gelandet: Bambus. Bambus ist stabil, leicht, überzeugt durch Festigkeit und punktet noch mehr durch seine natürliche Ausstrahlung. Während eine stabile Rankhilfe aus Schmiedeeisen an der falschen Stelle im Garten schnell auch wie ein Gefängnisgitter wirken kann, registriert das menschliche Auge bei Rankhilfen aus Bambus erst einmal Natur pur. Kein kaltes, hartes Material, sondern eben ein natürliches Baumaterial, das sich perfekt in den Garten integrieren lässt. Für Rankhilfen, die nicht für die Ewigkeit bestimmt sind, ist Bambus einfach ideal. Doch wer jetzt jedoch an das mühsame Verbinden der Bambusstangen mit Draht denkt und an die viele Zeit, die das alles mal wieder kosten wird, kann aufatmen. Denn ich habe etwas gefunden, was jeden begeistert, der schnelle einfache Lösungen mag: Bambusklammern.

Bambusklammer schafft eine stabile Verbindung zwischen zwei Bambusstäben

Bambusklammern schaffen eine stabile Verbindung zwischen zwei Bambusstäben

Schnelle Rankhilfen aus Bambus für Kletterpflanzen einfach selber bauen.

Anfangs hatte ich nur gehofft, aus meinen alten Bambusstangen und ganz auf die Schnelle ein Rankgitter für das zarte Purpurglöckchen (Rhodochiton atrosanguineum) im Kübel auf der Terrasse bauen zu können. Doch dann bin ich bei meiner Suche nach weiteren Bambusstangen nicht nur auf recht preiswerte Bambusstangen in verschiedenen Längen gestoßen, sondern auch auf geniale Bambusklammern. Was für ein Glück!

Rankhilfe aus Bambus mit gebogenen Bambusstäben

Gebogene Bambusstangen sind formschön und schützen vor Verletzungen im Vorübergehen

Bambusklammern sind Federdrahtbügel, die zwei Bambusstangen in zwei Sekunden fest miteinander verbinden. So praktisch und fix wie Büroklammern, nur eben auf Spannung. Hin und fest und genauso fix wieder gelöst. Da keimt Experimentierfreude auf in Nullkommanix.
Fürs Rankgitter des Purpurglöckchens reichte noch mein eigener alter Bambusbestand. Darunter waren auch drei gebogene Bambusstangen in U-Form. Ich habe sie quer gelegt , um zu verhindern, dass sich jemand beim Vorbeigehen am Überstand der Querstangen verletzt. Der Kübel nebst Rankgitter flankiert nämlich das Ende einer Sitzbank auf der kleinen Sonnenterrasse. Die gebogenen Bambusstangenenden zeigen nun zum Durchgang und Weg, die spitzen Enden zur Hauswand. Und das hübsche Purpurglöckchen hat auch schon seinen Weg nach oben gefunden, immer schön den Stäben entlang. Toll.

Purpurglöckchen blüht am Rankgitter aus Bambus

Die natürliche Rankhilfe aus Bambus passt perfekt zum zarten Purpurglöckchen

Auch selbstgemacht: Rankgitter aus Bambus für Wicken und Trichterwinde

Das erste kleine Rankgitter war in zwanzig Minuten fertig. Ich habe es sogar noch einmal komplett auseinander genommen und nochmal etwas gerader zusammen gebaut. Das zweite Rankgitter für meine Wicken soll vor den Baumpfosten des jungen Maulbeerbaumes stehen und von ihnen einen zusätzlich Rückhalt bekommen. Für diesen Zweck habe ich fünf zwei Meter lange Bambusstangen auf den Gartentisch gelegt und neun 80 Zentimeter lange Bambusstangen in regelmäßigen Abständen quer darüber und direkt auf dem Tisch liegend mit den Bambusklammern miteinander verbunden. Das hält bombenfest. Insbesondere nachdem ich anschließend das ganze Rankgitter zusätzlich an die Baumpfosten fest gebunden habe. Wie gut das hält zeigt sich natürlich erst wenn die Wicken hoch sind und Sturm aufzieht. Momentan bin ich recht zuversichtlich.

Im Januar gesät, seit Mitte Mai blüht das Purpurglöckchen

Im Januar gesät, seit Mitte Mai blüht das zarte Purpurglöckchen , Rhodochiton atrosanguineum

 

Garten gestalten mit Leichtbau-Kletterhilfen ist jetzt so einfach wie nie.

Sie merken, ich bin sehr begeistert von der einfachen und schnellen Art, einfache und dennoch ansehnliche Rankhilfen aus Bambus für Kletterpflanzen zu bauen. In meinem Übermut habe ich noch Mitte Mai Trichterwinden gesät und eine kletternde Kapuzinerkresse. Schließlich genügen eine Handvoll Bambusstangen und ein paar Bambusklammern für meine hochfliegenden Gartenpläne und das Vergnügen ist so preiswert wie zwei, drei Tüten Sommerblumensamen. Was will ich mehr? Na, vielleicht noch ein paar schöne Pflanzkübel für zwei, drei weitere Clematis oder so. Aber das wäre jetzt eine andere Geschichte.

Purpurglöckchen Rhodochiton atrosanguineum

Purpurglöckchen Rhodochiton atrosanguineum

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung von Native Plants. Dieses Jahr meine Einkaufsquelle für Bambus und Bambusklammern aber in erster Linie eine richtig gute Baumschule/Staudengärtnerei, in der ich auch schon die ein oder andere schöne Pflanze gekauft habe.

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This