Gartenwissen kompakt, der grüne Daumen für alle

Garten kann jeder? Ja, sicher. Vorausgesetzt Sie kennen die wichtigsten Basics Ihres Gartens. Eigene Erfahrungen sammeln Sie mit den Jahren von ganz allein. Bis es soweit ist, teile ich mit Ihnen gerne mein Gartenwissen aus 4 Jahrzehnten.

Gewusst wie, wann und was im Garten wichtig ist.

Für Gartenanfänger ist es oft nicht einfach, den richtigen Zeitpunkt für Pflegemaßnahmen im Garten abzupassen. Wann werden Stauden gedüngt und mit was? Was tun gegen Läuse? Wie wird der Garten winterfest und der Rasen im Frühling wieder grün und fit? Was tun gegen Unkraut im Pflaster und auf Wegen? Ich verrate Ihnen gerne meine besten Gartentipps.

Gemüse und Salat, frisch aus dem Rosengarten.

Gemüse und Salat, frisch aus dem Rosengarten.

Kein Platz für einen separaten Gemüsegarten? Pflanzen Sie Salat und Kräuter einfach zwischen ihre Blumen. Die zahlreichen Vorteile der Doppelnutzung mögen überraschen. Nutzen auch Sie das geheime Wissen professioneller Bio-Rosenzüchter und freuen Sie sich über größere Vielfalt im Garten und über erstaunlich gesunde Rosen ganz ohne Chemie.

Die automatisierte Blumenproduktion

Früher war das Gärtnern noch reine Handarbeit. Buckeln, schwer heben, Schubkarre fahren den lieben langen Tag. Und heute gibt’s Technik, die dem Gärtner und dem Pflanzenzüchter das Leben erheblich erleichtert. Ist schon toll, was inzwischen alles möglich...
Pfingstrosen: Wohlgeruch und Blütenpracht.

Pfingstrosen: Wohlgeruch und Blütenpracht.

Jedes Jahr um Pfingsten herum begeistern uns die Pfingstrosen (Päonien) im Garten mit ihren riesigen und farbenfrohen Blüten. Einige von Ihnen beglücken den Gärtner darüber hinaus auch noch mit ausgesprochen intensiven Düften. Pfingstrosen sind altbekannte Pflanzen,...
Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest