Flexibler Dampfeinsatz für kleines Geld

Flexibler Dampfeinsatz für kleines Geld

Fürs schonende Dampfgaren gibt es viele Methoden. Die preiswerteste Lösung ist sicher ein faltbarer Dämpfkorb, der in viele Kochtöpfe passt und keine fünf Euro kostet. Das Herausnehmen des Garkorbes kann, je nach Modell und dann, wenn der Henkel fehlt, etwas fummelig sein aber prinzipiell macht dieser Einsatz aus jedem beliebigen Topf mit einem gut schließenden Deckel einen Dampfgarer.

Der asiatische Bambus-Dampfgarer, modern interpretiert.

Bambusdämpfer sind eine weiterer preiswerte Alternative. Wer sie verwenden will, muss rechtzeitig ans Wässern dieser Körbchen denken und Backpapier in der entsprechenden Größe vorab zuschneiden, sonst bleibt das Gargut am Bambusgeflecht des Bodens kleben. Kleiner Nachteil außerdem: Für die Spülmaschine sind asiatisch inspirierte Garkörbe aus Bambus weniger gut geeignet.

Asiatisch inspirierter Dampfgarer mit drei Etagen

Asiatisch inspiriert: Dampfgarer mit drei Etagen

Etwas teurer sind elektrische Dampfgarer, wie Beispielsweise der WMF Dampfgarer, in denen man gleich auf mehreren Etagen Gerichte auf einmal im Dampf garen kann. Damit könnten Sie beispielsweise unten die Klopse und gleichzeitig oben den Reis garen können. Dennoch stört mich persönlich an an diesen Geräten der zusätzliche Platzverbrauch im Küchenschrank.

Dampfgarer mit automatischer Steuerung und Bluetooth-Kontrolle

Elektrischer Dampfgarer mit zwei Etagen

Elektrischer Dampfgarer mit zwei Etagen

Von WMF Vitalis gibt es auch für den Einsatz auf dem normalen Küchenherd, neuerdings sogar mit Sensor im Glasdeckel, der den Garvorgang exakt überwacht und den Koch via Smartphone-App  zurück an den Herd beordert, sobald er dort wieder was zu tun hat. Ziemlich viel Schnickschnack, für meinen Geschmack. Aber das entscheidet jeder Hobbykoch besser selber. In der WMF Vitalis-Serie gibt es auch eine wesentlich preiswertere, klassische Version ohne Cook Assist. Wer beim Kochen noch immer selber denkt, spart gleich 100 Euro.

WMF Vitalis mit Cook Assist

WMF Vitalis mit Cook Assist

Sehr vielseitig und platzsparend zugleich sind Einbaudampfgarer. Leider kommt diese Lösung wohl nur infrage, wenn ohnehin ein neuer Herd fällig ist.

Backofen mit integriertem Dampfgarer

Backofen mit integriertem Dampfgarer

Dieser Dampfgarer ist vielseitig einsetzbar

Mein Dampfgarer ist der Edelstahleinsatz eines gusseisernen Bräters (Cocotte von Staub). Beim Kauf des großen Bräters war der Dampfeinsatz als Zugabe dabei, so hat sich der Kauf der Cocotte für mich gleich doppelt gelohnt. Der gusseiserne Topf ist zwar groß und schwer aber so vielseitig und deshalb viel öfter im Einsatz als die meisten meiner anderen Töpfe. Der Dampfeinsatz ist, wie der Topf, 26 cm breit und der Deckel hält, dank eines Gummiprofils, absolut dicht. Da tropft nichts und schäumt auch nichts über.

 

Gusseiserner Bräter mit Dampfeinsatz (La Cocotte von Staub)

Gusseiserner Bräter mit Dampfeinsatz (La Cocotte von Staub)

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links zu Amazon

Fiona Amann

Fiona Amann ist Werbetexterin, Bloggerin, Blumenfotografin und gärtnert leidenschaftlich gerne. In ihrem Gartenblog "Wo Blumenbilder wachsen" teilt sie Gartenwissen aus vier Jahrzehnten, stellt Lieblingspflanzen und ihre Pflege vor, verrät die Lieblingsrezepte ihrer Familie und Rezepte aus ihrer Landküche und stellt, wenn sie zum Thema passen, lohnenswerte Gartengeräte, Koch - und Gartenbücher vor.

Der Blumenbote. Newsletterservice von Nature to Print

Der Blumenbote

Blumenbilder, Bücher und Praxis-Tipps für Gartenfreunde

Vielen Dank, Ihre Anmeldung hat geklappt.

Pin It on Pinterest

Share This